Landwirtschaft

Regenerative Agrikultur der Gemeinschaft Sonnenwald

Der Hof ist einer der Bildungsbetriebe im Kontext der Gemeinschaft Sonnenwald und der Akademie für angewandtes gutes Leben. Geführt wird er von unserem Kernteam bestehend aus vier Fachleuten und einem Kreis engagierter Gemeinschaftsmitglieder.

2019 haben wir hier auf ca. 65 ha in den Teilorten Schernbach und Göttelfingen (Gemeinde Seewald) begonnen mit Gemüseanbau im biointensiven Market-Garden und einer Mutterkuhherde; zunächst zur Selbstversorgung, später auch der Gäste des Seminarbetriebes.

Als Bildungs- und Praxisforschungsbetrieb wollen wir hier am Hof eine „regenerative Agrikultur“ und damit ein praktisches Vorbild entwickeln, wo alte Traditionen und zukunftsweisende Innovationen zusammengehen. Wo sich ökonomische Produktivität mit Klima- und Naturschutz und solidarischer Verantwortung verbinden. Wo die Erhöhung der Bodenfruchtbarkeit und Biodiversität sowie das Schaffen von Nährstoffkreisläufen hohe Priorität haben.

Wir begegnen allem Lebendigen mit Wertschätzung, Demut und Achtsamkeit. Wir sorgen für gute Arbeitsbedingungen und begegnen den Tieren am Hof mit einer liebevoll-ethischen Grundhaltung. Bei der Betriebsentwicklung beziehen wir alle , die im Hofumfeld leben, aktiv mit ein, um gemeinsam einen regenerativen und heilsamen Ort zu gestalten.

Der schrittweise und nachhaltige Ausbau unseres Hofes erfolgt in unterschiedlichen Bereichen wie Imkerei, Hühnermobil (mit alten Rassen), holistisches Weidemanagement, Minimalbodenbearbeitung mit Flächenrotte im Ackerbau (mit vielfältiger Fruchtfolge), sukzessionale Agroforstsysteme (u.a. mit Speierling, Elsbeere, Walnüssen, Esskastanien und Wildobst). Im Laufe der nächsten Jahre kann auch die Direktvermarktung u.a. als Solidarische Landwirtschaft (SoLaWi) sowie Weiterverarbeitung in der Gemeinschaftseigenen Großküche der hinzukommen.

Möchten Sie Kontakt mit uns aufnehmen oder haben Sie Interesse an unseren Produkten: Melden Sie sich unter info@gemeinschaft-sonnenwald.de