AGB

Rücktrittsbedingungen bei Seminaren (soweit bei der Ausschreibung/Anmeldung nicht anders angegeben):
  • bei Rücktritt bis 28 Tage vor Seminarbeginn: keine Rücktrittsgebühr
  • bei Rücktritt 28-14 Tage vor Seminarbeginn: 50 EUR Rücktrittsgebühr pro Person
  • bei Rücktritt ab 14 Tage vor Seminarbeginn: Seminar- und Unterkunftskosten
  • Rücktrittsbedingungen bei Seminaren (soweit bei der Ausschreibung/Anmeldung nicht anders angegeben):
  • bei Rücktritt ab 7 Tage vor Seminarbeginn oder Nichtteilnahme ohne Abmeldung: Gesamter Teilnahmebeitrag
  • Sollte eine Ersatzteilnehmer*in angeboten werden, fallen nur 25€ Bearbeitungsgebühr an.
Keine Durchführungsgarantie

Seminare machen nur mit einer gewissen Mindestteilnehmenden-Zahl Sinn. Daher behalten wir uns im Einzelfall vor, Veranstaltungen bis 7 Tage vor Beginn abzusagen.

Selbstverständlich erstatten wir bereits bezahlte Teilnahmebeiträge in vollem Umfang zurück. Auch bei einer Absage des Seminars aufgrund der aktuellen Corona-Verordnung des Landes Baden Württemberg, erstatten wir natürlich alle bereits bezahlten Teilnahmebeiträge in vollem Umfang zurück.

Datenschutz

Bitte lies unbedingt auch unsere allgemeine Erklärung zum Datenschutz. Mit der Anmeldung sind die Teilnehmenden mit der elektronischen Speicherung ihrer Daten einverstanden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht (ausgenommen sind Referent*innen der jeweiligen Veranstaltung). Im Hinblick auf die Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) erfolgt die Speicherung und Nutzung der personenbezogenen Daten der Teilnehmenden zum Zweck der Nutzung während des Anmeldevorgangs und während der Veranstaltung. Die Teilnehmenden können der Speicherung und Nutzung der eigenen personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. Den Teilnehmenden ist bekannt, dass unverschlüsselt über das Internet übertragene Daten nicht sicher sind und von Dritten zur Kenntnis genommen und verändert werden können.

Bildrechte

Mit der Anmeldung erklärt sich der*die Teilnehmende damit einverstanden, dass die Gemeinschaft Sonnenwald-Schernbach eG und der Freundeskreis der Akademie für angewandtes gutes Leben e.V. Bild- und Tonmaterial, das bei Seminaren bzw. während des Aufenthaltes in der Gemeinschaft aufgenommen wurde, zur Werbung, Dokumentation und öffentlichen Darstellung der Gemeinschaft sowohl in Papierform als auch online nutzen.

Veröffentlichungsart:

  • Homepage (www.gemeinschaft-sonnenwald.de und www.gutes-leben-akademie.de und deren Unterseiten), Social-Media-Seiten, unser Newsletter, Printmedien aller Art, TV
  • Websites und Printmedien Dritter, im Rahmen von Informationen über die Gemeinschaft Sonnenwald und die Akademie für angewandtes gutes Leben oder über ihre Veranstaltungen.

Insoweit treten die Teilnehmenden und die Erziehungsberechtigten ihre Bild- und Tonrechte an die Gemeinschaft Sonnenwald-Schernbach eG. und den Freundeskreis der Akademie für angewandtes gutes Leben e.V. ab. Diese Einverständniserklärung ist gegenüber dem Veranlasser ist nicht widerrufbar. Aus der Zustimmung zur Veröffentlichung leite ich keine Rechte (z.B. Entgeld) ab.

Haftung

Die Gemeinschaft Sonnenwald-Schernbach eG und der Freundeskreis der Akademie für angewandtes gutes Leben e.V. weisen die Teilnehmenden darauf hin, dass jede*r die volle Verantwortung für sich und die eigenen Handlungen innerhalb und außerhalb des Geländes der Gemeinschaft Sonnenwald-Schernbach eG und der Veranstaltung trägt. Die Teilnehmenden müssen für durch ihn*sie verursachte Schäden selbst aufkommen. Die Gemeinschaft Sonnenwald-Schernbach eG und der Freundeskreis der Akademie für angewandtes gutes Leben e.V. und ihre gesetzlichen Vertreter*innen oder Erfüllungsgehilf*innen haften nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Gleiches gilt für sonstige Personen (Verrichtungsgehilf*innen), sofern die Gemeinschaft Sonnenwald-Schernbach eG oder der Freundeskreis der Akademie für angewandtes gutes Leben e.V. sich deren Verhalten anrechnen lassen muss. Ansonsten gelten die gesetzlichen Bestimmungen. Für ihre physische und psychische Eignung für die Teilnahme an den jeweiligen Veranstaltungen haften die Teilnehmenden selbst.

Während der Corona-Pandemie gilt:

Eine Anreise ist nur möglich, wenn folgende 5 Punkte mit ja beantwortet werden können:

  1. Bei mir liegen aktuell keine Erkältungssymptome wie Husten, Störung des Geschmacks- oder Geruchssinns oder Fieber vor.
  2. Ich hatte in den letzten 14 Tagen vor Seminarbeginn keinen wissentlichen Kontakt mit einer Person, bei der das Corona-Virus (SARS-CoV-2) nachgewiesen wurde.
  3. Ich habe mich innerhalb der letzten 14 Tage vor Seminarbeginn nicht in einem vom RKI ausgewiesenen Risikogebiet aufgehalten.
  4. Ich hatte innerhalb der letzten 14 Tagen vor Seminarbeginn keinen wissentlichen Kontakt zu Rückkehrern aus einem vom RKI ausgewiesenen Risikogebiet.

Falls auch nur eine der Fragen zum Zeitpunkt der Anreise verneint werden muss, so erwarten wir einen Rücktritt von der Teilnahme.