Neues aus der AG Miteinander

Das Potential der bunten Vielfalt unserer Gemeinschaft zu entdecken und die Prozesse des Zusammenwachsens der verschiedenen Ursprungsgruppen, Generationen und lebenskulturellen Hintergründe zu begleiten, ist die Aufgabe unserer AG Miteinander.

Gemeinschaftsmitglieder treffen sich vierzehntägig bei Emo-Abenden, monatlich bei Prozesssamstagen und viermal jährlich zu Gemeinschaftsbildungswochenenden, letztere mit externen Begleiter*innen. In diesen gehaltenen „Räumen“ hören wir die Bedürfnisse der Einzelnen und lernen immer sensibler die sozialen Spannungszustände auszubalancieren, sodass Vertrauen wachsen und die Einzelnen nach und nach authentisch sichtbar werden.